Textilien

Textilien - Flex

Flexfolien sind dünne, elastische Folien zur Textilbeschriftung. Durch ihre Dehnbarkeit passen Sie sich exakt an das jeweilige Textil an und man erzielt einen hohen Tragekomfort.

Die Herstellung eines Flexdruck verläuft ähnlich, wie beim Belocken: Mit Hilfe eines Schneideplotters wird das gewünschte Motiv aus einer Flexfolie ausgeschnitten. Das überschüssige Material wird anschließend entfernt - übrig auf der Trägerfolie bleibt dann nur das jeweilige Druckmotiv, welches mit Hilfe einer Transferpresse auf das Textil gedruckt wird. Die Trägerfolie wird nach dem Abkühlen vom Textil entfernt.

Der Flex ist, genauso wie der Flock, auch für kleine Auflagen bestens geeignet, da bei diesem Veredelungsverfahren keine Nebenkosten (Film- oder Siebkosten) anfallen. Flexfolien gibt es in zahlreichen Farben, auch gold und silber sowie glitzernde Effekte und fluoriszierende Schriften sind möglich.

Digiflex
Die Digiflex-Folie macht es möglich, auch 4-färbige Motive (auch Fotos) auf dunkle Textilien zu drucken. Mit einem Plotter wird das Motiv auf eine weiße Digiflexfolie gedruckt, anschließend konturgeschnitten und mit einer Transferpresse auf das Textil übertragen. Der Nachteil: Bei großen Motiven leidet der Tragekomfort des Textils auf Grund der großen nicht freigestellten Druckfläche.

Textilveredelung Flex

Kontaktadresse

Werbeprofi Vertriebs GmbH
Klosterstraße 15
A-3910 Zwettl
Niederösterreich

Helpdesk

Telefon: +43 (0)2822 / 570 30-0
Telefax: +43 (0)2822 / 570 60
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag
9.00 - 12.00 Uhr